Lesereise

Wegen der Coronakrise sind alle Lesungen, die ich für Frühjahr und Sommer 2020 vereinbart habe, gecancelt, bzw. auf unbestimmte Zeit verschoben worden. Das ist besonders schade, weil Anfang April 2020 das neue Buch „DIE SCHUBARTIN – ROMAN EINER MUTIGEN FRAU“, das ich zusammen mit Hartwin Gromes geschrieben habe, erschienen ist – zu einer Zeit also, da die Buchhandlungen in Deutschland (mit Ausnahme von Berlin und Sachsen-Anhalt) geschlossen waren. Der Verlag klöpfer,narr wird den Roman nun in seinem Herbstprogramm erneut als Neuheit präsentieren.

Aus meinem Roman HEIMATJAHRE ist inzwischen ein Hörspiel in zwei Folgen entstanden. Autor ist mein Freund Zoran Solomun, der auch Regie führen wird. Auftraggeber ist der Südwestrundfunk, Redaktion Uta Maria Heim.

Im August wird mein neuer Kriminalroman „NACKT IM GRAB“ im Gmeiner Verlag erscheinen. Wieder ein Krimi mit Peter Heiland und seinem Team. Er spielt in Berlin und Brandenburg und ist nach Meinung der Lektorin der bisher beste Peter-Heiland-Roman. Die Leser werden es entscheiden

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Bücher veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.