Monatsarchive: Juli 2018

STILLE MAUS UND STILLE NACHT

Der Intendant des Salzburger Landestheaters, für den ich während seiner Intendanz an den Stuttgarter Schauspielbühnen mehrere Stücke geschrieben habe („Selbst ist der Mann“, „Die Nibelungen vom Killesberg“, „Bienzle und der Mord am Neckar“, „Grüßgott, Herr Minischter“) fragte im Herbst 2017 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Theater | Kommentare deaktiviert für STILLE MAUS UND STILLE NACHT

NACH DEN ROMANEN „HEIMATJAHRE“ UND „LEHRJAHRE“ FOLGT NUN DER DRITTE BAND IN DIESER TRILOGIE: „SPIEGELJAHRE“

Christian Ebinger hat es als Journalist geschafft. Er arbeitet seit dem Jahr 1972 als Korrespondent für den SPIEGEL in Stuttgart. In welche Turbulenzen er da geraten wird, kann er am Anfang nicht ahnen. Gleich zu Beginn wird er von seinem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für NACH DEN ROMANEN „HEIMATJAHRE“ UND „LEHRJAHRE“ FOLGT NUN DER DRITTE BAND IN DIESER TRILOGIE: „SPIEGELJAHRE“

BABETTES BALLHAUS

Der neue Kriminalroman mit dem Kommissar Peter Heiland. Der gefeierte Künstler Lukas Abendroth wird kurz vor der Ausstellungseröffnung seiner neuesten Werke erdrosselt – in Babettes Ballhaus. Da liegt er nun, der große Star der Berliner Kunstszene – erdrosselt mit einem … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für BABETTES BALLHAUS

Die Kerners – eine Familiengeschichte

Von Felix Huby und Hartwin Gromes Das Zentrum der Kerners sind die drei Brüder Georg, Karl und Justinus, geboren in Ludwigsburg als Kinder des Oberamtmanns Christoph Ludwig Kerner und seiner Frau Friederike Stockmayer aus Stuttgart. Georg (1770-1812), zum Arzt ausgebildet … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Bücher | Kommentare deaktiviert für Die Kerners – eine Familiengeschichte